aki Katholisches Akademikerhaus
SemesterthemaSpiritualitätMiteinanderBeratungVeranstaltungenHaus akiÜber unsKontakt
 
 

Weg zur Mitte - Voyage au Centre

Samstag, 9. September 2017, bis Sonntag, 10. September 2017

Ort: aki, Hirschengraben 86, 8001 Zürich

2017-09-09: Weg zur Mitte - Voyage au Centre

Aus der ganzen Schweiz strömen Studierende der Hochschulgemeinden in die Mitte der Schweiz nach Flüeli Ranft. Ob mit Velo, Bus, Bahn oder zu Fuss: Wir treffen uns im Rahmen des Jubiläums «600 Jahre Niklaus von Flüe», um uns mit seinem Leben und Glauben auseinanderzusetzen, uns auszutauschen und - vielleicht - der eigenen Mitte näher zu kommen.

2017 feiern wir den 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe (1417 - 1487). Nach einem erfolgreichen Leben in Beruf, Familie und Gesellschaft zog er mit 50 Jahren in den nahegelegenen Ranft beim Flüeli im Kanton Obwalden. Dort lebte er 20 Jahre, betete, fastete, dachte nach und empfing mehr und mehr Besucher. Der Einsiedler berührte die Menschen seiner Zeit in ihrem Innersten. Aus nah und fern reisten Männer und Frauen herbei, um sich von Bruder Klaus, wie er nun genannt wurde, beraten und stärken zu lassen. Bis heute hält diese Verbundenheit und Kraft an. Niklaus von Flüe gehört zu den wirkungsmächtigsten Leitfiguren der Schweiz. Er ist auch heute ein Vorbild in Mystik und Spiritualität, Gesellschaft und Politik sowie als Mensch mit seinen Stärken und Schwächen.

Das Gedenkjahr bietet die Gelegenheit, Niklaus von Flües Persönlichkeit und seine zeitlosen Kernbotschaften neu zu entdecken. Ist seine versöhnende Vermittlertätigkeit nicht gerade jetzt besonders notwendig, in unserer individualisierten und oft auf Eigennutz fokussierten Gesellschaft? Als Mittler zwischen Sprach- und Kulturregionen, zwischen Konfessionen und Menschen aus aller Welt? Niklaus von Flüe hat uns zu aktuellen Herausforderungen viel zu sagen. Nutzen wir die Chance zu einem spannenden und fruchtbaren Dialog mit einem der bedeutendsten Mystiker, Mittler und Menschen.

Kosten: 50.- Fr. pro Person

Anmeldeschluss: 18. August 2017 bei celia.gomez@aki-zh.ch