aki Katholisches Akademikerhaus
SemesterthemaSpiritualitätGeselligesKulturBeratungVeranstaltungenHaus akiÜber unsKontakt
 
 

Interreligiöser Switching Tables-Kochabend

Essen verbindet: Muslimische, jüdische, christliche und an Religion interessierte Studierende kochen füreinander

Donnerstag, 9. November 2017, 17:30 Uhr

Ort: Stadt Zürich

2017-11-09: Interreligiöser Switching Tables-Kochabend

Essen ist in allen Weltreligionen ein zentrales Element. Warum also nicht über Religionsgrenzen hinweg Speisen, Zeit und Geschichten miteinander teilen?

Beim «Switching-Tables-Kochabend» bereitest Du zusammen mit Deinem Kochpartner bei Dir zu Hause entweder eine Vor- oder Hauptspeise für zwei Dir zuvor unbekannte Gäste zu. Beim jeweils anderen Gang bist Du Gast und lässt Dich von Gastgeber, Örtlichkeit und Menu überraschen. Im Anschluss sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, sich beim Dessert im aki (unterhalb der Mensa Polyterasse der ETH) auszutauschen und weiter kennenzulernen. Das Abendessen erstreckt sich damit auf drei verschiedene Orte innerhalb von Zürich, wodurch Du hoffentlich viele neue Eindrücke mitnehmen kannst.

Eingeladen sind weltoffene Studierende und junge Erwachsene aller Religionen bis 35 Jahren. Um niemanden durch unpassende Speisen auszuschliessen, sollen nur vegetarische Gerichte und nichtalkoholische Getränke angeboten werden.
Damit wir die Gäste und Gastgeber für jeden Gang einteilen können, bitten wir um eine Anmeldung mit Deinem/r KochpartnerIn bei info@aki-zh.ch bis am Montag, dem 6. November 2017.

Folgende Angaben benötigen wir noch:
- So heissen wir als Team:
- Meine Kontakt-Emailadresse und meine Handy-Nummer:
- Die Adresse, an die wir das uns zuvor unbekannte Team einladen:
- Das kann (aufgrund von Allergien) oder will ich gar nicht essen:
- Das ist mir bei der Zubereitung der Speisen besonders wichtig:
- Meine Religionszugehörigkeit (wir vom Organisationsteam sollten die ungefähre prozentuale Verteilung der Teilnehmenden hinsichtlich der Religionszugehörigkeit kennen und bräuchten möglichst unterschiedliche Dinner-Partnergruppen):
- Ich bin Mitglied der Studierenden-Gruppierung, des Vereins, der Gemeinde:
- Ich habe von diesem Anlass erfahren durch Uni-Plakate, den "newsletter" meiner Gruppierung, meines Vereins, meiner Gemeinde:
- Meine Motivation, an diesem Anlass teilzunehmen:

Bis am Dienstagmittag, 7. November 2017, erhält jedes Team von uns eine Antwort, ob es eine Vor- oder Hauptspeise zubereitet und wann und wo der jeweils andere Gang stattfindet.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wünschen Dir einen interessanten, bunten und kulinarisch erlebnisreichen Abend.
Das Organisationsteam aus dem aki