aki Katholisches Akademikerhaus
SemesterthemaSpiritualitätMiteinanderBeratungVeranstaltungenDiese WocheProgrammRegelmässigHaus akiÜber unsKontakt
 
 

Freundefest

Samstag, 10. Juni 2017, 15:30 Uhr

Ort: aki, Hirschengraben 86, 8001 Zürich

2017-06-10: Freundefest

Der Vorstand der «Vereinigung der Freunde des Katholischen Akademikerhauses (aki)» und das aki-Team laden Sie/Euch zum Freundefest ein.

Programm:
15:30 Uhr Eucharistiefeier in der aki-Kapelle, anschliessend Apéro
17:15 Uhr GV (im Centrum 66, Hirschengraben 66, 8001 Zürich)

ca. 17:45 Uhr Vortrag von Pater Toni Kurmann SJ "Das verlorene Paradies" - 250 Jahre Aufhebung der Jesuitenreduktionen in Südamerika (im Centrum 66)

In Südamerika hatten die Jesuiten Siedlungen, sogenannte «Reduktionen», geschaffen, um Angehörigen des Guaraní-Volkes den christlichen Glauben zu vermitteln und sie vor Sklavenjägern zu schützen. Im Jahre 1767, vor 250 Jahren, wurden diese Reduktionen von den spanischen Herrschern zerstört. Unter den Jesuiten, die danach nach Europa deportiert wurden, befanden sich auch Schweizer wie Martin Schmid aus Zug.
Doch die Reduktionen galten selbst für Voltaire und gelten bis heute als faszinierendes gesellschaftliches und religiöses Experiment, bei welchem Menschen nicht nur religiös, sondern auch künstlerisch und sozial gefördert wurden.
Der Referent P. Toni Kurmann SJ kennt die Reduktionen von eigenen Reisen, beleuchtet die Geschichte dieser Utopie im Urwald, dieses «verlorenen Paradieses», und berichtet, wie die Reduktionen bis heute nicht nur in renovierter Form in Südamerika, sondern auch in Film und Theater fortwirken.
P. Toni Kurmann SJ studierte Philosophie und Theologie in Fribourg und Innsbruck und trat 1996 in den Jesuitenorden ein. Nach der Tätigkeit im aki und dem Studium der Soziologie in Manila leitet er seit 2004 die Stiftung «Jesuiten weltweit».

ca. 19:00 Uhr Abendessen im aki

Anmeldung zum Freundefest bis am Donnerstagabend, 8. Juni 2017, an: info@aki-zh.ch