Farbe bekennen

So lautete unser Thema für das Frühjahrssemester 2020, das nun zu Ende geht. Allen, die in der Lernphase für Prüfungen und am Schreiben von Arbeiten sind, wünschen wir viel Konzentration, Ausdauer und Erfolg. Seid gewiss: Auch in der vorlesungsfreien Zeit wird das aki da sein für Euch (online, im Haus und Garten, draussen unterwegs) als Ort der Gemeinschaft, des Austauschs, der Stärkung, des Gebets, des Trosts, der inspirierenden Impulse und Events mit Menschen, die sich auf Euch freuen. Auf der Website und in unserem Newsletter informieren wir stets über Aktuelles und Kommendes.

Demnächst im aki

Keine Veranstaltung gefunden

Gemeinsam spielen auf Distanz

Mitte April stellten wir uns die Frage: Wie kann man trotz der gegebenen Einschränkungen gemeinsam musizieren? Kreativität war gefragt. Mit sehr viel Engagement, Energie und Freude ist innerhalb von 3 Tagen sowohl die Idee entstanden, als auch das Arrangement entwickelt und die Aufnahmen und Nachbearbeitungen umgesetzt worden. Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, Euch heute das Resultat präsentieren zu dürfen: Unsere Version von «All Things Bright and Beautiful» – gemeinsam trotz Distanz!

aki aktuell

Das aki ist ab dem 8. Juni in angepasster Form von 9 – 20 Uhr wieder geöffnet.

Stand 02.06.2020 – 17 Uhr

Studierenden stehen für konzentriertes Lernen die Räume im 2. Stock (Foyer, Lernraum) und der Garten auf individuelle Anfrage zur Verfügung.

Die Säle im 1. Stock können von Gastgruppen auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gemietet werden. Die Schutzmassnahmen des aki sind einzuhalten.

Die Eingangstür bleibt geschlossen. Bitte die Türklingel benutzen, um eingelassen zu werden.

Der Durchgang durch das Haus und den Garten (als Abkürzung zwischen Central und ETH) ist nicht möglich.

Kapelle: Die Eucharistiefeiern der Jesuiten über Mittag von 12:00 – 12:30 Uhr finden wieder statt. Nutzen Sie bitte den Seiteneingang (gemäss Beschilderung vor Ort). Ausserhalb dieser Zeit kann die Kapelle für das individuelle Gebet gerne auf Anfrage genutzt werden.

Wir bleiben weiterhin erreichbar: Franz-Xaver Hiestand SJ (044 254 54 66), Christian Schenker (044 254 54 69) und Rachel Philipona (044 254 54 61).

Tasten wir uns Tag für Tag voran, im Vertrauen auf Gott, verbunden miteinander und mit jenen Menschen, die krank oder sonst in Not sind!

Ruheoase im Studialltag.

Im Herzen der Stadt.

 

Gemeinschaft pflegen, zusammen lernen, Gehör finden, über aktuelle Themen und grosse Fragen nachdenken, Spiritualität vertiefen, sich gemeinsam für andere engagieren. Besuche uns gleich unterhalb der ETH-Mensa, neben der Polybahn!

Das aki-TeamÜber das aki