Datum

01. Mrz 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:30

Zielgruppen

Öffentlich,
Studierende & Interessierte bis 35 Jahre

Angst und Glück der Stille

Ist Stille der Weg zum Glück? Was bedeutet Stille für einen Menschen mit Hörbehinderung? Was, wenn Stille quält? Wie kann Stille inspirieren? – Im Rahmen des Festivals STILLES ZÜRICH loten wir aus verschiedenen Perspektiven aus, was Stille ausmacht, wie Stille wirkt und welche Umgangsweisen es mit der Ambivalenz des Phänomens gibt.

In Kooperation mit der Paulus Akademie.

 

Podiumsgäste
Nagesh Beltramini, BA in Musikwissenschaften, lebt mit Seh- und Hörbehinderung
Elisabeth Gutmann, Gründerin Bonsai-Atelier Rieterpark
Franz-Xaver Hiestand SJ, Jesuit und Leiter des aki
Christina Weisz, Pflegewissenschaftlerin mit Schwerpunkt Psychiatrie

Moderation
Veronika Bachmann, Leiterin Fachbereich «Theologie und Religion», Paulus Akademie