Datum

23. - 30. Jun 2024

Uhrzeit

13:00 - 09:00

Zielgruppen

Studierende & Interessierte bis 35 Jahre

Fastenwoche für Schweizer Hochschulen

gesundheitlich bewusst, innerlich motiviert, öko-sozial engagiert
Fasten – fit in Leib und Seele werden? Nichts essen und trotzdem fit sein und hellwach im Kopf? Dann bist Du bei uns richtig. Wir laden Dich ein, das Abenteuer Fasten mit uns zu wagen.

Fasten, wie wir es verstehen: Leib und Seele stellen sich darauf ein, die Nahrung nicht von aussen, sondern von innen, aus den eigenen Reserven zu beziehen. Dank diesem psychosomatischen Geschehen werden Menschen vom «Ausser-sich-Sein» zur Mitte ihrer selbst geführt. Dieser Vorgang zeigt Wirkung in gesundheitlicher, innerlicher und öko-sozialer Hinsicht. Beim Fasten wächst die Verbundenheit mit den Menschen und mit der Natur – mit der Luft, die wir atmen, mit dem Wasser, das wir trinken, mit der Erde, die uns trägt und ernährt. Die Freude am Leben und die Bereitschaft, nachhaltig und gerecht zu handeln, wächst.

Inhalt
– Impulse zur gesundheitlichen, inneren sowie öko-sozialen Dimension des Fastens
– Meditation
– Sportliche Aktivitäten
– Pflege der Stille – Kurs zeitweise im Schweigen
– Mit Zeiten des Austauschs
– Wanderungen in der Gruppe oder individuell

Kursleitung

Valerio Ciriello SJ, Kurs-Koordinator
Birgitt Bley, Ernährungswissenschaftlerin

Zielgruppe
Teilnehmen können Studierende und Mitarbeitende von Schweizer Hochschulen, egal wie alt sie sind, welche die innere, körperliche und öko-soziale Dimension des Fastens entdecken möchten.

Impulse für den weiteren Weg
Du kannst…
… Deiner Gesundheit etwas Gutes tun
… die selbstheilenden Kräfte Deines Organismus stärken
… allfälligen Erkrankungen vorbeugen
… abschalten und Stress abbauen
… dem Sinn Deines Lebens auf die Spur kommen
… Deine Ess- und Lebensgewohnheiten überdenken
… aus allfälliger Passivität und Resignation herausfinden
… sensibler werden für Fragen der Umwelt, Mitwelt und Nachwelt
… Dich öffnen für Themen sozialer Gerechtigkeit

Voraussetzungen
Stabiler Gesundheitszustand. Wir erwarten eine vorgängige Rücksprache mit Deinem Arzt / Deiner Ärztin, ob aus gesundheitlichen Gründen etwas gegen die Fastenwoche spricht (z.B. Medikamenteneinnahme, usw.). Vorbereitung: Der Kurs beginnt mit 2-3 Entlastungstagen zu Hause. Informationen dazu erhältst Du rechtzeitig vor Kursbeginn.

Tagesablauf
Sonntag, 23. Juni 2024 / Einstiegstag
ab 13:00 Ankommen und Zimmerbezug
14:30 Erste Begegnung und erster Impuls rund um den Fastenbeginn, Klärung allfälliger Fragen
16:00 Entleerung (Abführen mit Glaubersalz)
20:30 Programmbesprechung und Austauschrunde mit Tee (Wie ist es mir gegangen?)
22:00 Nachtruhe

Montag 24. bis Freitag 28. Juni / Tage 2 bis 6
07:30 Meditation
08:00 Diverse Kräutertees zur Auswahl mit Honig und Zitrone
09:00 Sportliche Aktivitäten
10:00 Thematische Impulse zu den verschiedenen Dimensionen des Fastens und diverse praktische Hinweise. Die Teilnehmenden sind eingeladen, auf einer Pinnwand ihre Fragen zu stellen oder sie selbstverständlich auch direkt zu stellen.
11:15 Stille
12:00 Fastensaft
12:30 Ruhe und Leberwickel
14:00 Sprechzeit Gesundheitszimmer (Einzelgespräche mit B. Bley)
14:30 Wanderung (ca. 2.5 Std.)
18:30 Fastensuppe
19:30 Austauschrunde
20:30 Meditation
21:00 Spielabende (freiwillig und ab Montagabend)

Samstag, 29. Juni / Tag 7
Übliches Programm, zudem: Fastenbrechen mit leichter Kost
Impuls zu Aufbau und richtiger Ernährung

Sonntag, 30. Juni / Letzter Tag
07:30 Meditation
08:00 Frühstück und Abschied

Die Tage werden prozessorientiert gestaltet – Änderungen sind möglich.

Kosten
Kurskosten: CHF 340 für Mitarbeitende von Hochschulen, CHF 0 für Studierende und Doktorierende, CHF 490 für andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Übernachtungs- und Verpflegungskosten: CHF 630 für Einzelzimmer mit Dusche, CHF 530 für Doppelzimmer mit Dusche, CHF 378 für Studierende

Kurssprache
Grundsätzlich Deutsch, aber bei Bedarf auch Englisch, Französisch und

Kursleitung
Valerio Ciriello SJ, Kurs-Koordinator
Birgitt Bley, Ernährungswissenschaftlerin